Altjahres- und Gedenkschmieden ist beliebter Fixpunkt zum Jahresausklang

Viele Gäste aus nah und fern kamen zum traditionellen Altjahrs- und Gedenkschmieden. Das Schmiedeteam freute das große Interesse. Zahlreiche Glücksbringer - Schweinderl, Hufeisen und 2023er-Münzen - nahmen die Jung und Alt mit nachhause.

Der Kulturverein pflegt seit mehreren Jahren die Tradition des Altjahrs- und Gedenksschmieden. Nach zwei Jahren Pause waren am 30.12.2022 die Rahmenbedingungen perfekt. Zu Beginn geleitete noch der Sonnenschein die Gäste zur Wimsbacher Hackenschmiede. Später leuchteten die Laternen den Weg, der wie in eine andere Welt erscheint.

Nicht nur Glücksbringen waren gefragt, auch nette Gespräche und gemütliches Beisammensein prägten den Abend. Das Schmiedeteam und der Kulturvereinsvorstand stimmten mit ihrer besonderen Veranstaltung im Kraftplatz "Wimsbacher Hackenschmiede" auf den bevorstehenden Jahreswechsel perfekt ein. 

Alles Gute für 2023!

Mehr Bilder in der Fotogalerie (Fotocredit: Cornelia Gasperlmair)

 

Wimsbacher Hackenschmiede
Hufeisen "in the making". (Fotocredits: Cornelia Gasperlmair)
Hufeisen
Glücksbringer!
Wimsbacher Hackenschmiede
...oder des eigenen Glückes Schmied sein!