Die hohe Kunst des Schmiedens

Getrost kann gesagt werden, dass die Aktion der Wimsbacher Hackenschmiede wohl eine der beliebtesten im Ferienprogramm ist. Das Schmiede-Team scheute auch heuer nicht den Aufwand, um den Kindern Historie, Geschicklichkeit sowie die besondere Atomsphäre der Hackenschmiede näher zu bringen.

Neben den interessanten Erzählungen zur Geschichte einer der ältesten Schmieden Europas, die noch voll funktionsfähig sind, legten die Kinder natürlich selbst Hand an. Mit Hilfe der erprobten Schmiede arbeiteten sie an einem eigenen Grillspieß. Bei so viel Anstrengung braucht man wieder Energie. So schmeckten die gegrillten Würstl allen Knirpsen besonders gut, wohl auch deswegen, weil diese mit dem zuvor geschmiedeten Grillspieß über dem Feuer bruzelten. Nun haben die Kinder ihr ganz eigenes Utensil, wenn es daheim heißt: Knacker grillen!

Mehr Bilder unter Fotogalerie

Ferienaktion Bad Wimsbach-Neydharting
Das Schmiedehandwerk wie vor vielen hundert Jahren ist heute noch in Wimsbach möglich. Bei der Ferienaktion in der Hackenschmiede freuen sich die Kinder über ihren selbstgemachten Grillspieß. (Fotos: Cornelia Gasperlmair)