Ein Tag am Bauernhof: Die Zeit verging viel zu schnell!

Die Ortsbauernschaft Bad Wimsbach-Neydharting lud zur Ferienaktion am Betrieb von Ortsbäuerin-Stellvertreterin Maria Austaller in Haag ein. 47 Kinder tummelten sich einen ganzen Nachmittag am "Gillesberger-Hof", um allerhand zu entdecken und selbst zu machen.

An sechs Stationen konnten die interessierten Knirpse unter anderem mit einem Go-Cart einen Parcours fahren, landwirtschaftliche Maschinen besichtigen oder auch Tiere füttern. Bei "Vom Korn zum Gebäck" machten sie selbst ihre Weckerl für die gemeinsame Jause. Sogar das Getreide konnten die Kinder selber mahlen. Mit einem köstlichen selbstgemachten Aufstrich aus Topfen, Kräutern begleitet von frisch geschnittenem Gemüse bekamen sie bereits beim „Kochen“ Gusto auf das Essen. 

Bei einem "Getreide-Quiz" lernten die Kleinen spielerisch wie die verschiedenen Ackerfrüchte heißen, ausschauen und wofür sie verwendet werden. Zu den Highlights zählten sicherlich das Füttern Tiere sowie die großen Maschinen wie Mähdrescher und Traktor, auf denen sie unter strenger Aufsicht einmal Platz nehmen konnten. Dass es allerhand auf einem Bauernhof zu tun gibt, haben die Kinder hautnah an diesem Nachmittag erlebt. Die Bilder zeigen: Sie hatten jede Menge Spaß und Freude daran!

Bäuerinnen Bad Wimsbach-Neydharting
Viel zu entdecken und zu erleben - und natürlich zu lernen - gab es am "Nachmittag am Bauernhof". (Fotos: Bäuerinnen Bad Wimsbach-Nh.)