Hoher Besuch im HF-Stadion beim nachhaltigen Sportverein SKW1933

Beim nachhaltigen Sportverein SK Bad Wimsbach 1933 waren Landtagspräsident Wolfgang Stanek und Abg.z.NR Klaus Lindinger zu Gast. Sektionsleiter Stefan Hochreiter und Obmann Walter Zahn zeigten die vielen Maßnahmen, die der Verein in den letzten Jahren zum Schutz unserer Umwelt umsetzte. Bürgermeister Erwin Stürzlinger, auch Präsident des SK Bad Wimsbach 1933, freute der hohe Besuch bei dem Vorzeigeverein.

Die Sektion Fußball zählt rund 440 Mitglieder. Der SK Wimsbach spielt mit 10 Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb des OÖ. Fußballverbandes, wenn das wieder einmal möglich ist. Mehr als 130 Kinder befinden sich im Training (Bambini-Fußball, U7-12, U16, U17).

Landtagspräsident Wolfgang Stanek interessierte sich besonders für die nachhaltigen Investitionen. Neben einer Vielzahl an ökologisch orientierten Maßnahmen wie PV-Anlage (20,2 kWp), Wasser- und Stromspeicher, Energiemanagementsystem, Umrüstung auf LED bei Beleuchtung und Flutlicht, Luftwärmepumpe, Regenwasserrückgewinnung für Platzbewässerung und vieles mehr, zählen für den Vereinsvorstand auch regionale Wertschöpfung als "Muss". Bei dem umfangreichen "Projekt 2020", welches unter anderem den Kunstrasenplatz, neues Trainingsfeld, Tribünensanierung und einiges mehr umfasste, sind primär Unternehmen der Gemeinde und der Region beauftragt worden. 
Nicht umsonst musste sich das bis dahin realisierte Energie-Projekt der „Grün-Weißen“ bei der Auszeichnung zum „Nachhaltigsten Sportverein Österreichs“ bei der Green Event Gala (Mai 2017) nur der FK Austria Wien AG geschlagen geben. Wenn ein "Hobby-Verein" in dieser Liga mitspielt, dann ist sehr vieles richtig toll gemacht worden!

"Der Nachhaltigkeitsgedanke zieht sich wie ein 'roter Faden' durch die Vereinsgeschichte. Das ist beachtlich! Einen nachhaltigen Fußballverein gibt es wirklich nicht in vielen Gemeinden", zeigt sich Landtagspräsident Wolfgang Stanek beeindruckt.

So hat er auch sofort Sektionsleiter Stefan Hochreiter gebeten, bei einer großen Ehrenamtsenquete des Landes Oberösterreich im Juni zu referieren. 

 

Nachhaltiger Sportverein
Obmann Walter Zahn (v.re.), Sektionsleiter Stefan Hochreiter und Bgm. Erwin Stürzlinger freut der hohe Besuch im HF-Stadion von Landtagspräsident Wolfgang Stanek und Abg.z.NR Klaus Lindinger. (Foto: ÖVP Wels-Land)