Landesrat überreichte Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft

Der Seniorenbund hilft mit seinen vielen Angeboten mit, dass sich die ältere Generation trifft! Für die langjährige Treue dankte der SB Bad Wimsbach-Neydharting im Beisein von Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Erwin Stürzlinger.

Zu einem gemütlichen Nachmittag lud Seniorenbund-Obmann Josef Huemer alle Mitglieder ein. Im Rahmen dessen standen auch Ehrungen am Programm. Es galt 20, 25, 30 und 35 Jahre Mitgliedschaft beim Seniorenbund zu würdigen. Dafür nahmen sich Landesrat Markus Achleitner und Bürgermeister Erwin Stürzlinger gerne Zeit. Bei dieser Gelegenheit informierten sie die rüstigen Seniorinnen und Senioren über Aktuelles des Landes Oberösterreich und auch aus der Marktgemeinde Bad Wimsbach-Neydharting.

„Danke für eure Treue zum Seniorenbund. Ich darf verraten, dass auch ich bereits Mitglied bin!“, sagte Landesrat Markus Achleitner, der damit den rund 100 anwesenden Seniorenbund-Mitglieder ein Lächeln entlockte.

Ein weiterer Höhepunkt bei dem gemütlichen Beisammensein war die sogenannte „Presseschau“ von Rudi Pilsbacher. Er machte sich die Mühe, im Archiv zu stöbern und einige Presse-Bonmonts der letzten 50 Jahre von Bad Wimsbach-Neydharting zum Besten zu geben. In früherer Zeit gab es sogenannte „Ortsberichterstatter“, die der damaligen „Welser Rundschau“ die Top-News der Gemeinde berichteten. Der eine oder andere Hauptakteur der Geschichten war im Saal anwesend!

Launige Grußworte von Seniorenbund-Bezirksobmann Franz Traunmüller klang der Nachmittag im Pfarrsaal Bad Wimsbach-Neydharting aus.

Landesrat Markus Achleitner, Bürgermeister Erwin Stürzlinger
Landesrat Markus Achleitner (re. stehend) und Bürgermeister Erwin Stürzlinger (3.v.li. stehend) sowie SB-Obmann Josef Huemer (1.v.li. stehend) dankten den Seniorinnen und Senioren für ihre langjährige Mitgliedschaft. Maria Huemer (1.v.li. sitzend) und Herta Piesch (1.v.re. sitzend) können auf beachtliche 35 Jahre beim Seniorenbund zurückblicken.