Mit Wertschätzung in die Sommerpause!

Bei einem kleinen Sommerfest holte Obmann Klaus Heitzinger langjährig aktive Musiker vor den Vorhang. Kapellmeister Werner Parzer dankte noch einmal für die überragende Leistung beim Wettbewerb des OÖ. Blasmusikverbandes.

Unter den besten Musikkapellen in allen Wertungsklassen erzielte die Wimsbacher Musikerinnen und Musiker den Landessieg. Der 1. Platz und die höchste Punkteanzahl in der höchsten Wertungsklasse E belohnte die intensive Probenarbeit. Das Preisgeld sowie ein Musikinstrument im Wert von EUR 3.500,00 würdigte diese tollen Leistung seitens des Blasmusikverbandes.

Ehrungen gab es für:

Austaller Michaela – Verdienstmedaille in Bronze für 15 Jahre aktive Musikerin
Huemer Werner – Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre aktiver Musiker (nicht am Gruppenfoto)
Radner Julia – Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre aktive Musikerin (nicht am Foto)
Oberndorfer Klaus – Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre aktiver Musiker
ira Johannes – Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre aktiver Musiker
Seyrkammer Gregor – Ehrenzeichen in Silber für 40 Jahre aktiver Musiker und 5 Jahre Schriftführer
Wimmer Robert – Verdienstkreuz in Silber für 45 Jahre aktiver Musiker und 17 Jahre Beirat im Vorstand der TMK

Herzlichen Glückwunsch allen Geehrten!

 

Trachtenmusikkapelle Bad Wimsbach-Neydharting
Obmann Klaus Heitzinger (v.li.) holte Kapellmeister Werner Parzer, Michaela Austaller, Robert Wimmer, Klaus Oberndorfer, Gregor Seyrkammer und Johannes Gira vor den Vorhang. (Fotos: TMK)
Ehrung
Werner Huemer bekam die Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre aktiver Musiker.