NEUES KOMMANDOFAHRZEUG FÜR DIE FF BAD WIMSBACH

Seit wenigen Wochen ist das neue Kommandofahrzeug der FF Bad Wimsbach-Neydharting vor Ort. Es erhöht die Sicherheit der Bevölkerung!

Die Kosten des neuen Geräts tragen die Marktgemeinde und die FF Bad Wimsbach-Neydharting. Das  Kommandofahrzeug ist im Vorjahr angekauft worden. Die Lieferung erfolgte zum Jahreswechsel. Nun wird fleißig geübt, um im Einsatzfall mit dem Gerät gut vertraut zu sein.

Das Kommandofahrzeug ist so konzipiert, dass sich Einsätze professionell koordinieren lassen. Das Fahrzeug ist mit entsprechenden Arbeitsplätzen, Anschlüssen für Computer, einem Drucker und sonstigen Gerätschaften ausgestattet, die bei der Lageerkundung und der Einsatzleitung notwendig sind.  „Dieses Fahrzeug wird bei der Abwicklung von größeren Einsätzen oder Katastrophen gute Dienste leisten und somit einen wertvollen Beitrag für die Sicherheit unserer Bevölkerung leisten!“, ist Bürgermeister Mag. Erwin Stürzlinger überzeugt.

Erwin Stürzlinger
Horst Chalupsky (v.li., Kommandant-Stv.), Roland Mayrhuber (Gerätewart), Bgm. Erwin Stürzlinger, Alois Spitzbart (Schriftführer), Michael Wagner (Kommandant) und Andreas Wagner (Zugskommandant) mit dem neuen Kommandofahrzeug der FF Bad Wimsbach.