Ortsbauernschaft lud zur Feldmesse

Mit einer Feldmesse und anschließendem gemütlichen Beisammensein machte die Ortsbauernschaft, gemeinsam mit den Wimsbacher Bäuerinnen und dem Bauernbund, auf die herrliche Natur und regionale Köstlichkeiten aufmerksam. Das "Miteinander" zog sich wie ein roter Faden durch die Heilige Messe. Dieses Miteinander ist bei der Veranstaltung auch gelebt worden!

Familie Daniela und Harald Meitner in Rath stellten ihre Reithalle zur Verfügung. Pater Johannes zelebrierte die Feldmesse, die die "Wimsbrook Horns" musikalisch umrahmten.

Andreas Austaller (Bauernbund-Obmann) und Martina Spitzbart (Ortsbäuerin) dankten Familie Meitner, der Pfarre, den Musikern und vor allem den zahlreiche erschienenen Gästen fürs Dabeisein. Trotz nebeligem Morgen fanden viele ins Rath. Die Sonne setzte sich bald durch und damit erstrahlte die schön gepflegte Natur in vollem Glanz.

Die Bauernschaft verwöhnte die Gäste mit Bratwürstel, Kaffee, Kuchen und erstmals frisch gebackene Krapfen. Bei der Bar am Reitplatz kam kaum jemand vorbei!

Gratulation an die Ortsbauernschaft, dem Bauernbund und den Wimsbacher Bäuerinnen zur gelungenen Feldmesse und diesen wunderbaren gemeinschaftlichen Treffpunkt.

Mehr Bilder in der Fotogalerie

Ortsbauernschaft, Wimsbacher Bäuerinnen, Bauernbund
Martina Spitzbart (Ortsbäuerin, re.) und Andreas Austaller (Bauernbund-Obmann, 2.v.li.) dankten Daniela und Harald Meitner (Mitte) für die Location und Pater Johannes (li.) für die Feier der Heiligen Messe. (Foto: Margot Steinmaier)