Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

80-Jahre Bomberabsturz in Bergham

Denkmal in Bergham
Marktgemeinde

Am 23. Februar 1944 stürzte ein amerikanischer B-24 Liberator Bomber in Bergham ab. Bei diesem Absturz starben 10 von 11 Besatzungsmitgliedern. Eine Tragfläche des Bombers stürzte in das Bauernhaus von Familie Ziegelböck, welches daraufhin vollständig abbrannte. Zum Glück blieben die Bewohner des Hauses unverletzt. Der Absturz jährt sich heuer zum 80. Mal.

Zum Gedenken an die Opfer der Kriege und zur Mahnung für den Frieden, veranstaltet die Marktgemeinde eine Gedenkfeier am 23. Februar 2024 ab 11:00 Uhr beim Mahnmal in Bergham, zu der die Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Es ist eine besondere Ehre, dass Victoria Reggie Kennedy, die Botschafterin der Vereinigten Staaten in Österreich, dieser Feier beiwohnen wird.